Staatstrojaner stoppen!

Verfassungsbeschwerde gegen den Staatstrojaner – für sichere und vertrauenswürdige IT

(Karikatur urheberrechtlich geschützt; Rechte bei Christiane Pfohlmann)

„Der Staatstrojaner ist ein Schlag ins Gesicht all derer, die an unsere parlamentarische Demokratie glauben“, sagte Digitalcourage-Vorstand padeluun im ZDF-Morgenmagazin.

Die Große Koalition schlägt mit den Staatstrojanern gefährliche Sicherheitslücken in all unsere Smartphones und Computer. Der Plan: Jedes Gerät bekommt eine Hintertür, durch die staatliche Hacker und Kriminelle nach Lust und Laune einsteigen können. Kommunikation wird mitgehört, Verschlüsselung wird gebrochen, Daten werden gesammelt und Geräte, Netzwerke und ganze Clouds werden manipuliert. Das ist katastrophal für Zivilgesellschaft, Behörden und Unternehmen. Der Staat missachtet seine Pflicht, Bürgerinnen und Bürger zu schützen, wenn er Sicherheitslücken gezielt offen hält, anstatt sie zu schließen.

Mit einer Verfahrenslist wurde das Gesetz ohne große öffentliche Diskussion durch den Bundestag gedrückt, doch es kollidiert klar mit Urteilen des Bundesverfassungsgerichts. Darum gibt es gute Chancen, das Gesetz zu kippen – wir müssen es nur tun!
Helfen Sie uns, die Staatstrojaner mit einer Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht zu stoppen!

Wichtig: Geben Sie diese Info auch an Freunde, Nachbarinnen und Kollegen weiter! Denn der Staatstrojaner schlägt eine Sicherheitslücke in jedes Kommunikationsgerät!


Ja, ich unterstütze die Verfassungsbeschwerde gegen den Staatstrojaner!

Die Angabe der Anschrift ist freiwillig. Aber bitte die Postleitzahl angeben - das erleichtert uns das Vermeiden von Dubletten, und wir können z.B. gezielt zu Aktionen in bestimmten Städten oder Postleitzahlregionen einladen.
Bitte tragen Sie eine funktionierende E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse wird eine Bestätigungsanfrage verschickt.

Information über den Fortgang der Verfassungsbeschwerde und andere Aktionen:


(Austrag jederzeit per einfacher E-Mail möglich)

 
Bitte geben Sie an, wie wir Sie ansprechen dürfen!

Kommentare werden auf der Kampagnenseite veröffentlicht.


Die Verfassungsbeschwerde und die Kampagne gegen den Staatstrojaner kosten viel Geld, für Anwaltskosten, Reisekosten, Grafik und Druck von Kampagnenmaterial sowie Personalkosten.
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

     
oder geben Sie einen eigenen Betrag ein:
Hinweis: Wenn Sie Ihre IBAN angeben, ist die BIC nur erforderlich, wenn Sie ein Konto außerhalb Deutschlands haben.

Ich ermächtige Digitalcourage e.V., den oben genannten Betrag von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen.
Spenden an Digitalcourage sind steuerlich absetzbar.