Sei mutig! Zeig Gesicht! Geheimdienste abschaffen! BND-Gesetz nicht verabschieden!

Drei Jahre nachdem Edward Snowden die Massenüberwachung aller Bürgerinnen und Bürger aufgedeckt hat und wir auf Konsequenzen gewartet haben, reicht es uns: Wir wollen Geheimdienste nicht „besser kontrollieren“, sondern wir wollen sie kontrolliert abschaffen!

Sei mutig. Zeig Gesicht, schließ Dich unserer Forderung an. Denn wo Politik und gesellschaftlicher Dialog nicht mehr angstfrei funktioniert, braucht es viele mutige Menschen, die mit Ihrem Namen und offenem Visier fordern, dass Missstände beseitigt werden. Statt dass der Bundesnachrichtendienst wegen seiner illegalen Aktionen abgestraft wird, will die Regierung nun ein Gesetz machen, das die illegalen Praktiken legalisiert. Geheimdienste werden dadurch immer stärker und gefährden Demokratie und Rechtsstaat.

Die Aktion:

Hier kannst Du Mut zeigen: Wir werden Deinen Namen, Deine Stadt, Dein Porträtfoto und Dein Statement sowohl bei uns veröffentlichen, als auch ausgedruckt zum ersten Mal am 21. Oktober 2016 zur 2. und 3. Lesung des BND-Gesetzes und in Massen als kleine ausgedruckte Demo-Gestalten vor dem Deutschen Bundestag aufstellen.

Bitte gib Deinen Namen und Deine Stadt und E-Mailadresse ein. Bitte lade noch ein Foto von Dir hoch (Gesicht zeigen!) und schreibe einen Spruch für Dein Protesttransparent oder noch besser, bastele ein Protestschild und lade das als Grafik hoch. Wir drucken das auf robustem Material aus und schneiden daraus Figuren, die für Dich repräsentativ protestieren und stellen diese in Massen vor dem Bundestag auf.

Jede der Demo-Gestalten kostet etwa 9 Euro. Es wäre schön, wenn Du das mit einer Spende unterstützen würdest. Gerne auch etwas mehr, damit andere, die (noch) weniger Geld haben, als Du, auch mitmachen können.

Ja, ich möchte mutig sein und mit meinem Namen für die Abschaffung der deutschen Geheimdienste einstehen:

Hier am besten ein Porträtfoto im Passbildformat verwenden.
Dateien müssen kleiner sein als 2 MB.
Zulässige Dateierweiterungen: jpg jpeg.


Dateien müssen kleiner sein als 2 MB.
Zulässige Dateierweiterungen: jpg jpeg.


Diese Aktion ist mit erheblichen Kosten verbunden. Wir rechnen pro Schild mit Kosten für Druck/Herstellung und Aufstellung von ca. 10,00 €. Das muss finanziert werden über Spenden - mit Soli-Spenden können auch Schilder bezahlt werden für Leute, die es sich nicht selbst leisten können.
Ich ermächtige Digitalcourage e.V., den oben genannten Betrag von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Spenden an Digitalcourage sind steuerlich absetzbar.